Marion Meijers

Ich bin in Friesland aufgewachsen und mit achtzehn Jahren bin ich nach Groningen gezogen, um Psychologie zu studieren, einen Master in Neuropsychologie, den ich 2010 abgeschlossen habe. Seit November 2019 absolviere ich den Post-Master-Studiengang zum GZ-Psychologen. Ich lebe immer noch mit meiner Familie in dieser schönen Stadt. Nach meinem Studium arbeitete ich oft in der Betreuung von Menschen mit einer geistigen Behinderung und zusätzlichen psychiatrischen Bildern. Ich habe viel Erfahrung mit Adhäsionsproblemen, Autismus, Persönlichkeitsproblemen und Stimmungsstörungen. Eine Zeit lang arbeitete ich in einer Einrichtung, in der viele Flüchtlinge aufgenommen und beraten wurden. Dort studierte ich die kulturellen Unterschiede und dachte mit, wenn Klienten viele Schwierigkeiten hatten, an der niederländischen Gesellschaft teilzunehmen.

Ich bin ein fröhlicher, positiver Mensch, der klar, aber mit Humor, aus einem starken Gerechtigkeitssinn heraus kommuniziert. Ich strahle Frieden aus, aber ich stehe nicht still. Während der Behandlung ist es mein Ziel, mit jemandem über die Schulter zu schauen und so gemeinsam zu untersuchen, wo der einzuschlagende Weg liegt. Gelegentlich passe ich einen Satz in die richtige Richtung an oder gebe ihn in die richtige Richtung, aber ich gehe davon aus, dass jeder die Schritte in dem Tempo macht, das ihm oder ihr passt.

Ich behandle auf Niederländisch und Englisch.